Gebäck und Dessert

New York Cheesecake Dessert

11.01.2013 13:51

Den New York Cheesecake kennt man in der Zwischenzeit auch schon sehr gut hierzulande, aber die New York Cheesecake Dessert wohl kaum. Dabei ist es garantiert genau so cremig und lecker wie der Kuchen, dabei kann man diese ganz genüsslich löffeln und wenn man mag noch mit extra Topping vernaschen.  

Zutaten für 4 Personen:

225 g Frischkäse

50 g Puderzucker

1 Pck. Dr. Oetker Finesse Bourbon Vanille

1/2 Zitrone, Abrieb davon 

180 ml Sahne, steif geschlagen

75 g Butterkekse, fein gemahlen 

4 TL  Zucker

30 g Butter, geschmolzen

1 Schale Erdbeeren oder 250 g TK-Erdbeeren

Zubereitung:

Den Frischkäse mit Puderzucker, Bourbon Vanille und Zitronenabrieb in eine Rührschüssel geben und mit Hilfe der Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Nun die geschlagene Sahne in zwei Portionen vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben und die Creme gleichmäßig in vier Schälchen verteile. Das New York Cheesecake Dessert für mindestens zwei Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit die Butterkekskrümmel mit Zucker und Butter in einer Schüssel vermischen und  ca. 1 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze in ca. 10 Minuten goldgelb backen, auskühlen lassen und grob zerteilen. Die Erdbeeren putzen und klein schneiden, mit 1 Päckchen Vanillezucker in eine Schale geben und für mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Wenn keine frische Erbeeren zu bekommen sind, dann einfach 250 g TK-Erdbeeren in einen Topf geben, erhitzen und etwas zerdrücken. Diese mit ca. 1 TL angerührter Speisestärke abbinden und komplett auskühlen lassen. Vor dem Servieren der Desserts etwas von den Kekskrümmeln darüber streuen und mit einem guten Esslöffel der Erdbeeren garnieren. Das restliche Topping mit an den Tisch nehmen, damit sich jeder noch einen Nachschlag nach belieben nehmen kann. 

Apple Pie

08.01.2013 13:48

Den Apfelkuchen gibt es in allen erdenklichen Varianten, dieser hier ist mit einem feinen Gitter aus Mürbteig gebacken. Und wer mag den nicht so ein leckeres Stückchen haben, auch in Amerika ist es ein wahrer Klassiker, wenn wir da nur mal an den Film American Pie denken ;-)

Zutaten für eine Tarteform:

500 g Mehl

350 g kalte Butter

40 g Zucker

1 Prise Salz

6 EL eiskaltes Wasser

1,2 Kg saure Äpfel, geschält&entkernt und die Viertel in Scheiben geschnitten

250 g brauner Zucker

1 EL Mehl

1 TL Zimt und Muskatnuss gemahlen

1 Ei, verquirlen 

Zubereitung:

Das Mehl mit Butter, Zucker, Salz und dem Wasser in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 1 Stunde kalt stellen. Inzwischen die Apfelscheiben in eine große Schüssel geben und mit dem Zucker, Mehl, Zimt und Muskatnuss gut vermischen, beiseite stellen. Den Teig halbieren, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und mit einer Teigplatten den Boden der gefetteten Form komplett auskleiden, vorbereitete Apfelmasse samt der entstandenen Flüssigkeit einfüllen. Die andere Teigplatte in 3 cm breite Streifen schneiden und den Kuchen damit gitterförmig bedecken, mit dem verquirten Ei bestreichen. Den Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen, herausnehmen und vor dem Servieren komplett auskühlen lassen. Wenn gewünscht mit etwas Puderzucker bestäuben. 

Pancakes mit Blueberry Sauce

06.01.2013 13:47

Es ist ja allseits bekannt, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag ist.

Tja wir haben heute den Rat befolgt und starteten unseren Tag mit etwas leckerem amerikanischen, das gute 3-4 Portionen ergeben hat.

Für amerikanische Rezepte ist es natürlich von Vorteil wenn man einen Cup-Messbecher zuhause hat, den egal ob Gebäck, Salate oder auch ganze Hauptgerichte, alles wird mit Cup abgemessen. Falls jetzt keiner im Haushalt vorhanden ist, dann greift man eben auf einen Becher,Tasse oder Glas zurück und muss sich hier die Einteilung dazu denken.

Zutaten für die Blueberry Sauce:

1/4 cup Zucker

1 1/2 cups frische oder gefrorene Blaubeeren (ich nehme die TK)

2 EL Orangensaft

1 1/2 TL Speisestärke

1/4 TL Zimt gemahlen

1/8 TL Nelke gemahlen

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Topf geben, kurz durchmischen und aufkochen. Das ganze 2 Minuten stark köcheln lassen, dann zur Seite stellen und ein wenig auskühlen lassen.

Zutaten für die Pancakes:

1 1/4 cups Mehl

2 TL Backpulver

1/4 cup Zucker

Prise Salz

1 1/4 cups Milch

1 Ei 

2 EL geschmolzene Butter

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen kräftig verrühren. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und Temperatur um ein drittel senken, nun mit einer kleinen Kelle Teigkleckse in die Pfanne geben und ohne Zugabe von weiterem Fett raus backen. Die Pancakes können gewendet werden, sobald an der Oberfläche Blasen entstehen und der Teig trocken und gebacken wirkt. Nun kurz von der anderen Seite zu Ende backen lassen. Die gebackene Pancakes mit der Sauce servieren und dann .... frühstücken wie ein Kaiser :-)

Auch sehr lecker dazu schmeckt Caramelsauce (Schwartau ist lecker) mit in etwas Butter geröstete Cashewnüsse die mit einer Zimt-Zucker-Mischung getoppt werden.

lockerluftige Ananas

31.12.2012 13:36

Vor ein paar Tagen haben Freunde dieses einfache und leckeres Dessert serviert bekommen.

Zutaten für 4 Personen:

1 Ananas, entweder selber schälen und Strunk entfernen oder eine vorbereitete kaufen

1 Becher Sahne, cremig geschlagen

1 Becher Vanillepudding

4-6 Bountyriegel, im Gefrierfach gelagert

Zubereitung:

Die Ananas halbieren und in dünne Scheiben schneiden, auf einem Teller ect. großflächig verteilen. Bountyriegel längs in Streifen schneiden und würfelig zerkleinern. Pudding mit der Sahne vermengen, Bountystückchen unterheben und Creme auf der Ananas verteilen....und einfach genießen!

<< 9 | 10 | 11 | 12 | 13

Inhaltsverzeichnis 

Fünfer-Topping-Brot

lockerluftige Ananas

Aperol Spritz zum Löffeln

Apfelbrot

Südtiroler Apfelstrudel

Apfel-Käsekuchen-Schnitte

 Apfelkuchen mit Sahnehaube

New York Apfelmuskuchen

Apple Pie

Apfelzimtschnecke

chewy Applecookies

Apfelküchlein mit Zimt-Zucker-Kruste

Apfel-Crumble-Muffins

Bananenkuchen mit Rumfrosting

Bananen-Toffeetorte

Beerengrütze mit Vanille-Joghurt

Birthday-Surprise

 gefüllte Blätterteigmuffins

Blaubeer-Kokos-Schnitten

Sonntags-Blaubeerkuchen

Blueberry Cupcakes

Bratapfelkuchen

Bratapfeltürmchen

Brombeer-Apfel-Crumble

 Brot nach Art der Cheesecake Factory

Brownie auf Cookie (Brookie)

Brownie Bars

Brownie Bites

Brownietorte mit Macarponecreme und Fruchtspiegel

Brownie-Parfait

Carrot Cake

Cheesecake-Törtchen mit Punschkirschen

New York Cheesecake Dessert

gigantischer Chocolate Chip Cookie

Cinnamon Roll

Clementinen-Mohn-Kuchen

Cranberrykuchen

fixe Donauwelle

Mini-Doughnuts

Zimt-Doughnuts

Erdbeer-Galette

amerikanische Erdbeer-Pie

fluffiger Kuchen mit doppelten Zimtstreuseln

Foccacia

Fondant au Chocolat

French Toast mit Blaubeersauce

Geburtstagskuchen

herbstlicher Gewürz-Schoko-Kuchen

Gewürzkuchen Winterzauber

Granatapfel-Schoko-Duett

Himbeertürmchen

Honigeistörtchen mit Nougat

gefüllte Honigschnitten

salzige Karamell-Cupcakes

magischer Karamell-Schoko-Kuchen

Käsesahnedessert in knackiger Schale

Kissenbrot

 hauchdünnes Knäckebrot

Kokos Pie

knuspriges Kräuterbaguette

Krümelmonsterkuchen

saftiges Kürbisbrot

Kürbis Frischkäsekuchen (herbstliches 3-Gänge-Menü)

Limetten Cheesecake Semifreddo

Lotus-Keksdessert

No Bake Mandarinen-Zitronen-Torte

 No-bake Rocher-Cheesecake

Mandel-Panna-cotta mit Zimtpflaumen

Marzipanhappen

Milchreiskuchen

Oma´s Mohn-Streuselkuchen

Monkey Bread

schnelles Monkeybread

karamellige Nussquadrate

Oreo-Banana-Bread

Oreo-Creamcheese-Cookies

Oreo-Creamcheese-Dessert

Oreo Ice Pops

 Oreo Trüffel

Osterhasen

Osterhasenkuchen

schokoladige Osternester

Pancakes mit Blueberry Sauce

Panna Cotta mit Blaubeersauce 

Peaches´n´Cream Cheesecake

Pestoschnecken

Pflaumen-Dreispitz

Pina Colada Kuchen

Pinata Torte

Pistazientörtchen

Puddingkuchen 

großer Pumpkin Chocolate Chip Cookie

Red Berrys Cake

Rhabarberbrot

Rhabarbergittertarte

Rhabarbersemifreddo

Ricotta mit Erdbeeren

 Schneckchentrio

Schoko-Karamell-Cookies

schokoladigen Schokokuchen

Schokotartelettes mit betrunkener Sahne

italienische Schokotorte

Schokotraum

weißes Schokoladenmousse mit Tonkabohne

Simits (türkische Sesamringe)

Amerikanische Softbretzels

Melie´s Stollen

Streusel Kürbisschnitte

Studenten-Kapsel

Creme Praline Tarte

Valentins Cupcake

Valentins Herzbrezeln

 Weihnachtspralinen

Weizenkleie-Honig-Brot

White Cake 

Windbeutelkranz mit Früchten auf Lemon Curd-Sahne 

Die ultimativen Zimtschnecken

 Oma´s Zimtschneckenkuchen

schnelle Zimt-Schnitten

Zimtstern Weihnachtskuchen

Zitronen-Blaubeer Törtchen 

Zitronenschnitten

süßes Zupfbrot

 Zwetschgendatschi mit Amarettini-Streusel