Empire-Hähnchen mit Bombay-Kartoffeln

12.02.2013 20:24

Gestern Abend gabs eine Premiere in unserer Küche und zwar haben wir ein ganzes Hähnchen zubereitet.

Es war superzart, sehr aromatisch und Dank Rezept von Jamie Oliver so einfach zubereitet, jedoch muss das Hähnchen schon 24 Stunden vor der Zubereitung mariniert werden.

Zutaten für 4 Personen:

Hähnchen + Marinade:

1 ganzes Hähnchen

1 gehäuften EL geriebenen Knoblauch, Ingwer, Chili, Tomatenmark

1 gehäufter EL gemahlener Koriander, Garam Masala, Kreuzkümmel, Kurkuma

2 gehäufte TL Joghurt

Saft von 2 Zitronen 

2 TL Meersalz

Sauce:

3 rote Zwiebeln, geschält und in grobe Stücke geschnitten

1 Zimtstange

10 Gewürznelken

3 EL Weißweinessig, Worcestersauce, Mehl 

1/2 L Hühnerbrühe, erhitzt

Beilage:

800 g kleine Kartoffeln

1 Zitrone

2-3 EL Olivenöl, 1 Stück Butter

1 gehäufter TL Senfkörner, Kreuzkümmelsamen, Garam Masala, Kurkuma

1 Knoblauchknolle, waagrecht und senkrecht halbiert

1 rote Chilischote in feine Ringe geschnitten

2 Tomaten, grob gewürfelt

1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

Das Hähnchen 24 Stunden vor der Zubereitung waschen und trocken tupfen, Zutaten für die Marinade vermischen und das Hähnchen damit innen und außen einreiben. In einen Gefrierbeutel geben und im Kühlschrank marinieren lassen.

Am nächsten Tag die gründlich gewaschene Kartoffeln mit der Zitrone und Salz aufsetzten und fast gar kochen, abgießen und in die Zitrone mehrmals einstechen. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Sauce in einem Bräter ordentlich miteinander verrühren. Zitrone in das Hähnchen stecken und auf einem Rost über dem Bräter plazieren und bei 200°C Ober-/Unterhitze für 40 Minuten im Ofen backen. Zwischenzeitlich eine ofenfeste Pfanne erhitzen, Butter und Öl zugeben und die Gewürze für die Kartoffeln darin rösten. Tomaten, Knoblauch, Chili, Petersilie und Kartoffeln zugeben und ordentlich durchschwenken. Nach Backzeitende die Kartoffeln über dem Hähnchen plazieren und nochmals 40 Minuten backen. Sobald die Backzeit um ist, das Hähnchen mit den Kartoffeln auf einem großen Teller anrichten, Saucenansatz durch ein grobes Sieb in eine Schale streichen und dazu reichen.