fluffiger Kuchen mit doppelten Zimtstreuseln

07.12.2013 18:29

Dieses Rezept stammt aus unserem letzten USA-Urlaub wo wir auch ab und an mal was feines Süßes genascht haben. 

Hier in Form eines Rießen-Muffin als Geschenk für eine Freundin :-)

Zutaten für 1 riesigen Muffin:

Zimtstreusel

1/4 Cup Zucker

1/3 Cup brauner Zucker

1/8 TL gemahlene Muskatnuss

2 TL Zimt

1 1/3 Cup Mehl

115 g Butter, geschmolzen

Kuchenteig

3 Cup Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Natron

1/4 TL Salz

120 g Butter

120 g Palmin Soft

1 1/2 Cup Zucker

5 Eier

1 Päckchen Finess Vanillearoma

475 ml Schmand

Zubereitung:

Für die Streusel das Mehl mit beiden Zuckersorten, Zimt und Muskatnuss in einer Schüssel mischen. Die Butter zugeben und mit einem Kochlöffel nur so lange mischen bis grobe Streusel entstanden sind, beiseite stellen. Nun für den Kuchenteig in einer Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron und Salz mischen und zur Seite stellen. In einer weiten Rührschüssel die Butter, Palmin Soft und Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren, nun die Eier nach und nach unter die Masse rühren. Das Vanillearoma mit dem Schmand unterrühren, nun ebenfalls die trockene Mischung zugeben und unterrühren. In eine gefettete und gemehlte Backform die Hälfte des Kuchenteigs verteilen, 1/3 des Streuselteigs darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchenteig bedecken. Die über gebliebene Streuselteigmasse über den Kuchen streuen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 50-60 Minuten goldbraun backen. Zwischendurch Garprobe machen und eventuell Kuchen kürzer oder länger backen, in der Form etwas abkühlen lassen. Dann den Kuchen stürzen und auf einer Servierplatte vollständig auskühlen lassen. Mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.