geröstete Süßkartoffel-Karotten-Suppe

23.02.2017 16:57

Sie wirkt sehr unscheinbar aber in dem vergangenen Jahr hat die Süßkartoffel einen neuen Platz in meiner Küche gefunden und ich heiße sie dort sehr gerne herzlich Willkommen. Ob nun herzhaft im Eintopf, Püree oder als Auflauf aber auch als süße Variante im Gebäck und Süßspeisen macht sie sich echt gut und überrascht mich immer wieder mit ihrer Vielschichtigkeit.    

 

Zubereitungszeit: 

Zutaten für 2 Personen: 

250 g Süßkartoffel, geschält und grob gewürfelt 

150 g Karotte, geschält und grob gewürfelt 

1 Zwiebel, fein gewürfelt 

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt 

500 ml Brühe 

75 g Creme fraiche 

Zubereitung:

Für das Röstgemüse die Süßkartoffel mit der Karotte in ein kleines Blech geben, mit ca. 1 EL Olivenöl und Salz&Pfeffer besprenkeln und alles gut miteinander mischen. Nun das Blech mit dem Gemüse im vorgeheizten Backofen bei 220° Ober-/Unterhitze für 25 Minuten rösten. In der Zwischenzeit etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Temperaturzufuhr glasig weich anschwitzen, den Knoblauch zufügen und für eine weitere Minuten anschwitzen. Dann die Brühe zugießen und alles offen für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sobald das Gemüse fertig geröstet ist, dieses zur Brühe hinzugeben und mit einem Stampfer oder dem Pürierstab zu einer feinstückigen cremigen Suppe verarbeiten. Die Suppe nochmals etwas erhitzen und zuletzt 50 g des Creme fraiche unterrühren, nochmals würzen. Die fertige geröstete Süßkartoffel-Karotten-Suppe in zwei Teller verteilen und jeweils mit einem Klecks des restlichen Creme fraiche und etwas groben Pfeffer garniert servieren. 

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag