Grillgemüse mit warmen Ziegenkäse

20.05.2013 11:42

Am Samstag war mal wieder eine Kochsession mit Freunden angesagt. Als Vorspeise gab es eine Variante von einer etwas anderst zubereiteten Antipasti, das Rezept stammt aus der Sansibar von Sylt.

Zutaten für 4 Personen:

je 1 Paprika gelb, rot und grün

1 TL BBQ-Würzer

1 Zucchini (200g), längs halbiert und Scheiben geschnitten

2 EL Olivenöl

1 TL Sambal Oelek

2 Stiele Thymian, Blättchen abgezupft

100 g Softtomaten, in Stücke geschnitten

100 g schwarze Oliven

2 EL Pinienkerne

200 g Ziegenfrischkäse

2 EL flüssiger Honig

Zubereitung:

Den Backofen auf höchster Temperatur bei Ober-/Unterhitze vorheizen und die gewaschene Paprika auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im oberen Drittel backen bis diese Blasen werfen und dunkele Flecken bekommen. Mit einer Zange vorsichtig herausheben, in eine Schüssel geben und zugedeckt ruhen lassen, bis sie in sich zusammenfallen. Danach die Haut abziehen, entkernen und in Streifen schneiden, mit Salz&Pfeffer und BBQ-Würzer mischen und zur Zucchini geben. In der Zwischenzeit die Zucchini mit etwas Olivenöl in einer Pfanne rundum anbraten, Salzen&Pfeffern mit Sambal Oelek würzen und in eine ofenfeste Auflaufform geben. Die Softtomaten, Thymian, Pinienkerne und Oliven mit 2 EL Olivenöl ebenfalls in die Auflaufform geben und sobald der Paprika darin ist alles gut miteinander vermischen und mit Salz&Pfeffer würzen. Nun den Ziegenkäse darüberbröckeln und mit dem Honig beträufeln. Bei 175° Ober-/Unterhitze für ca. 5 Minuten backen und direkt in der Auflauffom am Tisch servieren. Dazu Baguettebrot reichen und genießen :-)

Bei den Oliven am besten die mit Stein nehmen, da diese vom Geschmack einfach intensiver sind. Die wo man ohne Stein kaufen kann sind leider nur schwarz eingefärbt und schmecken nicht wirklich gut.