Krabben in Cider

01.01.2013 23:16

Beschwipste Krabben zum Abendessen?! Ein sehr feines und sehr schnell zubereitetes Essen :-) 

 

Zutaten für 2 Personen:

15 g Butter

200 g Nordseekrabben, Garnelen oder Flusskrebsfleisch 

100 ml Cider (franz. Apfelwein)

1 EL Dill

einige Brotscheiben (Bauern- oder Sauerteigbrot)

Zubereitung:

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Krabben zugeben und mit dem Cider ablöschen, Dill unterrühren. Die Hitze reduzieren und den Cider auf die Hälfte einkochen lassen, dies dauert ca. 15 Minuten. In der Zwischenzeit das Brot knusprig auftoasten, mit einer angeschnittenen Zehe Knoblauch einreiben und an den Tisch bringen. Die Cider-Krabben kräftig mit Pfeffer&Salz abschmecken, in eine angewärmte Schale umfüllen und an den Tisch bringen. Die Krabben am Tisch auf dem Brot verteilen und dieses immer wieder beherzt in den Sud tauchen.  

Bei der Auswahl von dem Cider sollte man unbedingt darauf achten, dass es ein süßer kräftig nach Apfel schmeckender ist. Er macht wirklich sehr viel von dem Geschmack des Gerichtes aus.

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag