Linsen-Vollkornspaghetti

19.03.2017 13:20

Die Schwaben sind ja überall bekannt für Ihre Linsen mit Spätzle und Saitenwürstchen, aber auch wir können anders. Mit diesen Rezept möchte ich euch zeigen dass Linsen auch wunderbar mit Vollkornspaghetti und Austernpilze schmecken. Um das ganze Gericht ein wenig herzhafter zu machen werden einfach geräuchert grobe Speckwürfel mit den Pilze angebraten. Ich kann euch sagen, das es geschmacklich wirklich ein Hit und so was von lecker ist. 

Zubereitungszeit: 30 Minuten 

Zutaten für 2 Personen: 

50 g Berg- oder Puylinsen

200 g Vollkornspaghetti 

60 g grobe Speckwürfel 

125 g Austernpilze, grob zerteilt

1 Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten 

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt 

3-4 Stiele Petersilie, fein gehackt  

15 g Butter 

2 EL Balsamicoessig 

geriebenen Parmesan zum Servieren

Zubereitung: 

Für die Linsen zuerst einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Linsen zufügen und für 25 Minuten köcheln. Je nach Kochzeit der Vollkornspaghetti diese zu den Linsen geben, salzen und al dente kochen. Sobald die Spaghetti in den Topf zum Kochen kommen, eine Pfanne erhitzen und darin den Speck rundum knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Nun etwas Olivenöl zu dem verbliebenen Speckfett geben und die Pilze darin rundum goldgelb anbraten, Zwiebel und Knoblauch zugeben und glasig anschwitzen. Sobald die Linsen und Spaghetti gar sind, diese abgießen und mit dem angerösteten Speck, Petersilie, Butter und Balsamicoessig zu der Pilzmischung in der Pfanne geben. Zuletzt alles gut miteinander vermengen, mit etwas Salz&Pfeffer würzen, auf zwei Teller verteilen und mit etwas Parmesan bestreut servieren. 

Dieses Gericht geht auch genial als vegetarische Variante, hierfür einfach den Speck weg lassen und etwas kräftiger würzen. 

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag