Pide

10.09.2014 17:07

Und weiter geht es mit der gedanklichen Reise...

Dieses mal verschlägt es uns in die Türkei und zwar mit der dort allseits bekannten Pizzavariante Pide.

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

500 g Rinderhack

2 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

je 1/2 TL geräuchertes scharfes und edelsüßes Paprikapulver

1/2 TL gemahlenen Koriander

1 Dose Pizzatomaten

1 Päckchen Trockenhefe

360 g Mehl Typ 550er

je 50 ml lauwarmes Wasser und Milch

1 Ei

8 EL Tomatenmark

20 g Pinienkerne

150 g Feta, zerkrümmelt

1 Bund Petersilie, fein gehackt 

Zubereitung:

Für den Hefeteig der Pide in einer Schale das Wasser mit dem Zucker verrühren, Hefe darin auflösen und für 10 Minuten quellen lassen. Nun in einer großen Schüssel das Mehl mit Salz mischen, die Milch, Ei, 3 EL Olivenöl und das Hefewasser zugeben und mit Hilfe der Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen nun zugedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit für den Belag in einer weiten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch rundum knusprig anbraten. Nun die Zwiebel, Knoblauch, Gewürze und je 1/2 TL Salz&Pfeffer zugeben, kurz mit anschwitzen und mit den Pizzatomaten ablöschen. Die Hacksauce bei mittlerer Temperatur köcheln lassen, bis diese um etwa die Hälfte der Flüssigkeit eingekocht hat. Dies dauert ca. 15 Minuten, dann noch warm in eine Schüssel geben und bis zur Verarbeitung im Kühlschrank lagern. Sobald der Hefeteig gegangen ist, diesen auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals kurz durchkneten und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Diese mit Hilfe eines Teigrollers zu etwa 15 cm langen ovalen Stücken ausrollen und auf zwei mit Backpapier belegte Bleche geben. Nun je einen EL Tomatenmark auf die Teigstücke streichen und mit ca. 1 1/2 EL der Hacksauce bedecken, den Rand links und rechts ca. 1 cm einschlagen und die Enden kräftig zusammen drücken und einmal in sich verdrehen. Zuletzt den Fetakäse auf den Teigschiffchen verteilen und mit den Pinienkernen bestreuen, im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze nacheinander in 15-20 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen die Pide sofort mit etwas der gehackten Petersilie besprenkeln und noch heiß servieren.

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag