Pilzrisotto mit Spinatsalat

10.05.2013 20:22

Gestern waren Freunde zum gemeinsam Kochen bei uns und da haben wir uns für ein leckeres Risotto mit einem etwas anderen Salat von Jamie Oliver entschieden.

Risotto

Zutaten für 4 Personen:

1 große weiße Zwiebel, schälen und halbieren

1 Stange Sellerie

15 g getrocknete Steinpilze

2 Zweige Rosmarin, Nadeln abgezupft und fein gehackt

300 g Risottoreis

125 ml Weißwein

1 Brühwürfel

500 g gemischte Pilze, unregelmäßig geteilt

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

1 kleines Bund Thymian, Blättchen abgezupft

20 g Butter

40 g Parmesan, fein gerieben

1/2 Zitrone, Saft ausgedrückt

1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

Ca. 1 Liter Wasser im Wasserkocher erhitzen, Grill vom Backofen auf höchster Temperatur vorheizen. In die Küchenmaschine die Schneidescheibe einsetzten, Zwiebel und Sellerie durchlassen. Nun die Schneidescheibe durch das Hackmesser tauschen, die Steinpilze zugeben und alles fein zerkleinern. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Masse unter regelmäßigen rühren glasig schwitzen, Rosmarin und Reis zugeben und für 1 Minute weiter rühren. Mit Weißwein ablöschen, Brühwürfel reinkrümeln und weiterrühren bis der Weißwein aufgesogen ist, salzen&pfeffern. Nun ca. 200 ml von dem kochenden Wasser zum Risotto geben und dann das restliche Wasser schluckweise zugeben, regelmäßig durchrühren. In der Zwischenzeit Pfanne (von den Pinienkerne für den Salat)  erhitzen und die Hälfte der Pilze mit etwas Olivenöl, Salz&Pfeffer und Knoblauch kräftig anbraten. Etwas Thymian zugeben und im obersten Teil des Backofen goldbraun und knusprig grillen. Die andere Hälfte der Pilze mit dem restlichen Thymian unter das Risotto heben und Risotto zu Ende zubereiten. Die Butter mit dem Parmesan und der Hälfte der Petersilie unterrühren, mit Zitronensaft, Salz&Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Restliche Petersilie unter die Pilzpfanne mischen und über das angerichtete Risotto geben. Dazu gab es einen erfrischenden Salat mit jungen Blattspinat, das Rezept folgt unten.  

Falls man nicht weis ob der Griff der Pfanne ofenfest ist, dann einfach gut in Alufolie wickeln :-)

Spinatsalat

Zutaten für 4 Personen:

100 g Pinienkerne

200 g Blattspinat

3 große Stängel Minze

1 EL Balsamico-Essig

1/2 Zitrone, Saft ausgepresst

5 getrocknete Tomaten in Öl, grob hacken 

1/2 Salatgurke, längs halbiert und in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zur Seite stellen. In einer großen Salatschüssel den Zitronensaft, Balsamicoessig mit 3 EL Olivenöl und Salz&Pfeffer verrühren, Pinienkerne zugeben. Den Spinat mit der Minze waschen, trockenschütteln und gemeinsam in 1 cm breite Streifen schneiden, auf das Dressing geben. Die Tomaten mit den Gurkenscheiben dazugeben und Salat kurz vor dem Servieren des Risottos durchheben.