Pizzaburger

13.06.2016 09:52

Die Tage konnte ich mich einfach nicht zwischen Pizza und Burger entscheiden. Also warum nicht einfach beides in einem Rezept kombinieren und etwas neues ausprobieren?? Kaum war es gedacht, schon kamen diese leckeren kleinen Pizza äh Burger aus dem Ofen :-)

Zubereitungszeit:15 Minuten + 40 Minuten Gehzeit + 20 Minuten Backzeit 

Zutaten für 2-3 Personen:

275 g Mehl

20 g frische Hefe

2 TL Honig

1 Zwiebel, fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

250 g Hackfleisch

50 ml Rotwein

125 ml Passata oder pasierte Tomaten

2 EL Tomatenmark

1 TL italienische Kräuter

1 Zuckerwürfel

150 g - 200 g geriebenen Käse (ein oder zwei Sorten nach Geschmack)

12 Salamischeiben

Zubereitung:

Für den Hefeteig zuerst das Mehl mit 1 TL Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Nun die Hefe dazu bröckeln, den Honig mit 1 EL Olivenöl und 125 ml lauwarmen Wasser zufügen und alles mit Hilfe der Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort für 40 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit für die Hacksauce eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen, das Hackfleisch zufügen und rundum knusprig braun anbraten. Die Zwiebeln mit Knoblauch zufügen und bei mittlerer Hitzezufuhr glasig anschwitzen, mit dem Rotwein ablöschen und fast komplett einkochen lassen. Zuletzt die Passata mit Tomatenmark, italienischen Kräutern und Zuckerwürfel zufügen und unter gelegentlichen rühren zu einer sämig dicken Sauce einkochen lassen. Die Hacksauce vom Herd nehmen, mit Salz&Pfeffer würzen und vor der Weiterverarbeitung etwas auskühlen lassen. Sobald der Hefeteig fertig gegangen ist, diesen auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 gleichgroße Stücke teilen. Diese mit Hilfe eines Wellholzes jeweils zu 15 cm große Kreise auswellen, mit ca. 20 g Käse bestreuen und 1/6 der Hacksauce belegen. Nun die Teigränder von allen Seiten über die Füllung klappen, zu einem schönen runden Burger formen und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Auf die Mitte jedes Burgers nochmals etwas Käse geben, leicht andrücken und mit 2 Salamischeiben belegen. Die fertig belegte Pizzaburger im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze in ca. 20 Minuten goldgelb backen. Diese aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren ca. 3-5 Minuten ruhen lassen und dann genüsslich verspeisen, aber Achtung die Füllung könnte immer noch dampfend heiß sein.     

 

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag