Prosecco-Risotto

21.12.2014 11:54

Ganz sicher nicht nur was für den Mädelsabend...:-)

Dieses Rezept hebt sich von anderen Risottos schon allein durch die Verwendung von Pecorino statt Parmesan von den anderen ab. Trotz allem ist es schlicht, einfach in der Zubereitung und einfach lecker.

Zutaten für 2 Personen:

500 ml Brühe, warm halten

1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt

160 g Risottoreis

4 Lorbeerblätter

30 g Pecorino, fein gerieben

25 g Butter

50 ml Prosecco

Zubereitung:

In einem weiten Topf etwas Olivenöl darin erhitzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze darin glasig anschwitzen. Den Risottoreis zugeben und ebenso etwas anschwitzen, Lorbeerblätter mit einem Schöpfer Brühe zugeben und unter gelegentlichen Rühren köcheln lassen. Nun immer wieder Brühe zugeben und rühren bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, so lange wiederholen bis die Brühe verarbeitet ist. Zuletzt den Pecorino mit Prosecco und Butter unter das Risotto rühren, weiter garen bis sich eine cremige Konsistenz ergeben hat. Mit Salz&Pfeffer würzen, auf zwei Teller verteilen und mit etwas Olivenöl beträufelt und geriebenen Pecorino bestreut servieren.

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag