Tagliolini mit Bohnen-Zitronen-Soße und Bacon

13.05.2013 19:01

Hier ein südländisch angehauchtes Nudelgericht mit leichter Zitronennote.

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Biozitrone, Schale fein abgerieben und Saft ausgepresst

2 EL Olivenöl

1 Dose weiße Bohnenkerne, kalt abgespühlt und abgetropft

1 kleine Zwiebel, geschält und fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

50 g Baconstreifen

1 TL Brühpulver

2 Portionen Tagliolini, nach Packungsanweisung gegart (etwas Nudelwasser zurück behalten)

2 Stiele Petersilie, fein gehackt

3 Stiele Basilikum, in feine Streifen geschnitten

Zubereitung:

In einem Schälchen das Olivenöl mit Zitronenschale und Hälfte des Safts verrühren und zur Seite stellen. Den Bacon in einem weiten Topf mit Deckel ohne Fett knusprig braten und herausnehmen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in dem heißen Speckfett andünsten, Bohnen kurz mitdünsten und mit 150 ml Wasser und dem restlichen Zitronensaft ablöschen. Brühe in die Soße einrühren und zugedeckt 8 Minuten köcheln lassen, danach alles fein pürieren und mit 1 Prise Zucker und Salz&Pfeffer abschmecken. Gegarte Nudeln unter die Bohnensoße mischen und eventuell mit etwas zurück behaltenen Nudelwasser verdünnen, mit Kräuter und Bacon anrichten. Direkt vor dem Essen die Nudeln mit dem aromatisierten Olivenöl beträufeln.