Tortellini mit Bärlauchpesto

25.03.2014 19:24

Am Wochenende hatten wir ein wenig Zeit über und da haben wir uns dran gemacht Tortellini mit klassischer Fleischfüllung selbst zu machen. Dazu gabs ein Pesto mit dem Bärlauch aus unserem Garten.

Zutaten für 4-6 Personen:

300 g Mehl

3 Eier

1 Handvoll Wirsingkohl, für 5 Minuten blanchieren

200 g Schweinefleisch, grob zerteilt

40 g Mortadella, grob zerteilt

frisch geriebene Muskatnuss

50 g Bärlauch

4 EL Mandelblättchen, ohne Fett geröstet

50 ml Olivenöl

25 ml neutrales Öl

60 g Parmesan

Zubereitung:

Für den Teig der Tortellini das Mehl mit den Eiern zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. In der Küchenmaschine mit eingesetzten Flügelmesser den Bärlauch, Mandelblättchen, Olivenöl, neutrales Öl und Parmesan zu einem Pesto verarbeiten. Mit Salz&Pfeffer würzen und eventuell noch etwas Olivenöl zugeben, Pesto in ein Schälchen umfüllen und beiseite stellen. Die Küchenmaschine sauber machen und das Flügelmesser wieder einsetzten. Nun für die Fleischfüllung das Schweinefleisch, Mortadella und Wirsingkohl in die Küchenmaschine geben und fein zermahlen, mit Salz&Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den fertig geruhten Teig in vier Stücke teilen und dünn auswellen, nun jede Teigplatte in Stücke von 4x4cm teilen. In die Mitte jedes Teigquadrates etwas Füllung setzten, zwei Seiten des Quadrates mit etwas Wasser befeuchten, zu einem Dreieck zusammen klappen und Teig etwas andrücken. Zuletzt die äußeren Teigenden um einen Finger herum legen und in der Mitte zusammen drücken, so ist nun der erste Tortellini geformt worden. Nun mit den anderen Teigquadraten und der Fleischfüllung ebenso verfahren bis alles aufgebraucht ist. Zuletzt einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Tortellini in zwei Portionen gar kochen bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Die noch heißen Tortellini mit dem zur Seite gestellten Pesto servieren und frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.