Spargel-Orecchiette

05.05.2018 14:11

Heute fällt mir eigentlich nur ein Wort passend zu dem folgenden Rezept ein: grüner Spargel. Mehr brauch ich doch fast nicht dazu zu sagen, na gut dieser paar sich mit feinen Pinienkernen, Pancetta und Ziegenkäse zusammen zu einem leckeren Nudelgericht. So auf den ersten Blick erscheint einem das Bild etwas mager und nicht unbedingt aromatisch, aber es ist ein Nachkochen auf jeden Fall wert. Also schnell nochmal los und grünen Spargel holen, bevor seine Saison schon wieder vorüber ist. 

Zubereitungszeit: 

Zutaten für 2 Personen: 

200 g Orecchiette

15 g Pinienkerne 

50 g Pancetta (alternativ Frühstückspeck), fein gewürfelt

1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt 

250 g grünen Spargel, holzige Enden entfernt und schräg in 5 cm Stücke geschnitten 

15 g Parmesan, fein gerieben 

50 g Ziegenweichkäse, in dünne Scheiben geschnitten 

Zuerst einen weiten Topf mit Wasser zum Kochen bringen, dann salzen und die Orecchiette darin al dente kochen. Ca. 10 Minuten vor Garzeitende der Pasta eine Pfanne erhitzen und die Pinienkerne ohne Fettzugabe golden duftend anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. Nun etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und den Spargel darin je nach Dicke ca. 3-5 Minuten bei mittlerer Hitzezufuhr rundum goldgelb braten, herausnehmen und beiseite stellen. Die Pfanne nicht auswischen und im verbliebenen Olivenöl den Pancetta darin knusprig anbraten, die Zwiebelwürfel zugeben und in 2-3 Minuten glasig weich anschwitzen. Den Spargel mit Pinienkerne wieder zugeben und bei geringer Hitzezufuhr erwärmen. Sobald die Pasta fertig gegart ist, diese abgießen und tropfnass zu der Spargelmischung in die Pfanne geben. Zuletzt den Parmesan mit Ziegenweichkäse zugeben, mit Salz&Pfeffer würzen und alles gut miteinander vermengen. Die fertige Spargel-Orecciette auf zwei Teller verteilen und mit etwas frisch gemahlenen Pfeffer besprenkelt servieren.

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag