knuspriges Kräuterbaguette

01.05.2016 18:50

Nun da der Frühling doch so langsam den Weg zu uns gefunden hat, sich man gerne mit Freunden im Garten trifft und dann auch hier gemeinsam die Zeit miteinander verbringen möchte, wird der Grill aus seinem Winterschlaf gerissen, abgestaubt und in Betrieb genommen. Was gibt es den da besseres als ein selbstgebackenes knuspriges Kräuterbaguette?? Und das Beste daran ist wohl, dass man für den Teig nicht viel Zeit investieren muss und diesen ganz bequem über Nacht im Kühlschrank gehen lässt. 

Zutaten für 2 Baguettes: 

500 g Mehl 

2 TL Salz 

10 g frische Hefe 

300 ml kaltes Wasser 

80 g Kräuterbutter

Zubereitung: 

Am Abend zuvor für den Teig das Mehl mit dem Salz in eine Rührschüssel mit passenden Deckel geben und gut vermischen. Nun die Hefe hineinbröckeln, das Wasser zufügen und mit Hilfe der Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Rührschüssel mit dem fertigen Brotteig gut verschließen und über Nacht zum Gehen in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in zwei Stücke teilen und auf gar keinen Fall mehr durchkneten. Jedes Teigstück längs in die Größe des Backbleches und etwa 5 cm breit ziehen, jeweils 40 g Kräuterbutter in kleinen Stücken in der Mitte verteilen, die beiden Teigränder in die Mitte nehmen und gut zusammen drücken. Zuletzt die Enden gut verschließen und das Baguette 3-4 mal in sich verdrehen, mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auf den Boden des Backofens eine Schale mit Wasser platzieren und diesen auf 220°C Umlufthitze (240°C Ober-/Unterhitze) vorheizen, die Baguettes darin 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 200°C reduzieren und in 10-15 Minuten goldgelb zu Ende backen. Die Brote für 5 Minuten ruhen lassen, in Stücke schneiden und am besten knusprig warm zu den gegrillten Leckereien reichen.   

Kommentare:

Das knusprige Kräuterbaguette musste ich direkt nachbacken :)

Michaela | 18.05.2016

Als ich das Rezept letztens sah, wusste ich, dass ich das unbedingt für's nächste Grillen nachbacken muss. Gesagt, getan: http://www.elasuniverse.de/schnell-gemacht-und-sehr-lecker-kraeuterbaguette/

Total lecker und die Variationsmöglichkeiten sind ja schier unendlich.

Liebe Grüße
Michaela

Neuer Beitrag