Pasta-Waves

03.09.2013 20:12

Hier ein superleckeres fruchtiges Nudelgericht aus dem Ofen, dass einen direkt an den letzten Italienurlaub erinnert.

Zutaten für 5 Personen:

1 Packung Nudelteig, bei Zimmertemperatur 30 Min. ruhen lassen

1 rote Paprika, fein gewürfelt

2 Zwiebeln, fein gewürfelt

1 große Dose Tomaten

500 g frischer Blattspinat, grob hacken 

2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

600 g gemischtes Hackfleisch

250 g Ricotta

70 g Pecorino, fein gerieben

Zubereitung:

In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und darin den Paprika und die Hälfte der Zwiebeln andünsten, mit den Tomaten samt Saft ablöschen. Die Tomaten etwas zerkleinern, die Sauce mit Salz&Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken, bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten offen köcheln lassen. In der Zwischenzeit in einer weiten Pfanne ca. 2 EL Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin fein krümmelig braten, den Rest der Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz anschwitzen. Das Hackfleisch mit Salz&Pfeffer würzen, herausnehmen und zur Seite stellen. Den Spinat in dem Bratfett andünsten und zusammenfallen lassen, mit Salz&Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen, das Hackfleisch mit dem Ricotta zugeben und gut miteinander verrühren. Nun den Nudelteig etwas entrollen, 4 EL Hackfüllung quer mit einem Abstand von ca. 5 cm vom Rand auf den Teig setzen und Teigstreifen darüberklappen. Vor die gefüllte Teigrolle wieder 4 EL Füllung setzten und nun die Teigbahn wie eine Welle darüber klappen, so lange damit weiter machen bis die Füllung und der Teig aufgebraucht ist. Die fertig gefüllte Nudelwelle in eine Auflaufform setzten, mit der Tomaten-Paprikasauce bedecken und dem Pecorino bestreuen. Zuletzt mit etwas Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag