Spinat-Kartoffel-Gratin

05.02.2013 19:31

Ein vegetarisches Gratin mit vielen Aromen.

Zutaten für 2 Personen:

500 g festkochende Kartoffeln, abgekocht

1 Zwiebel, fein gewürfelt

375 g TK-Blattspinat

3 EL Butter

1 EL Mehl

1/8 L Milch

75 g Gorgonzola, in Stücke geschnitten

25 g getrocknete Tomaten, fein gewürfelt

1 trockene Scheibe Weißbrot, zerbröselt

Zubereitung:

1 EL Öl in einem Topf mit Deckel erhitzen und Zwiebel darin andünsten, Spinat zugeben und mit geschlossenem Deckel für 15 Minuten köcheln lassen. Nach der Garzeit den Deckel vom Topf nehmen und für weitere 5 Minuten offen kochen, mit Salz und Muskat abschmecken. Für die Gorgonzolabéchamel 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, mit dem Mehl bestäuben und hell anschwitzen. Mit 1/8 L Wasser und der Milch ablöschen, aufkochen und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Käse in der Sauce schmelzen, Tomaten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, eine Auflaufform fetten und nun abwechselnd Kartoffelscheiben, Spinat und Sauce darin einschichten. Die letzte Schicht mit Kartoffeln abschließen und mit den Bröseln und 2 EL Butter in Flöckchen darauf verteilen. Das Gratin bei 200°C Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten im Ofen backen.