süße Müslitaler

23.02.2016 17:07

Wer gerne mal zwischendurch was Süßes knabbert, aber dabei ohne schlechtes Gewissen sein möchte, der wird mit dem folgenden Rezept sein Glück gefunden haben. NIcht nur so für das Stillen des süßen Zahnes sind sie ideal, nein auch bei einem geselligen Strickreis, Ausüben seines Hobbys oder bei einem Mädelsabend werden sie sicher gerne weg geknabbert. Auch für Sportler sind sie ein super Powerfood, da sie mit jeder Menge Nüsse, braunen Zucker und Eiern voll gepackt als Energielieferant sehr wertvoll sind. 

  

Zutaten für eine gute Schüssel voll:

150 g Sonnenblumenkerne

125 g gehackte oder gehobelte Mandeln (ich bevorzuge die gehobelten)

100 g Sesam

30 g Kokosraspeln

125 g brauner Zucker 

2 Eier, leicht verquirlt

Zubereitung:

Zuerst die Sonnenblumenkerne mit Mandeln, Sesam und Kokosraspeln einer Schüssel mit dem Zucker ordentlich miteinander vermischen. Die Eier zufügen und alles richtig gut miteinander verrühren. Nun mit zwei Teelöffel kleine Häufchen auf zwei mit Backpapier belegte Bleche geben und bei 175°C Ober-/Unterhitze nacheinander in ca. 10-15 Minuten golden knusprig backen. Wenn die Müsligaler frisch aus dem Backofen kommen wirken sie noch leicht weich und klebrig, aber das gibt sich sobald sie komplett ausgekühlt sind. Luftdicht verschlossen an einem dunklen und kühlen Ort lagern und talerweise vernaschen.  

Kommentare:

Es wurden keine Beiträge gefunden.

Neuer Beitrag